Nachrichten

Erneut Baum umgestürzt

TRIER/BERLIN. Erneut ist in Trier ein Baum umgestürzt – diesmal von einem Privatgrundstück und glücklicherweise ohne Personenschaden. Jedoch wurde ein vorbeifahrendes Auto getroffen, der Sachschaden liegt bei 2000 Euro. Die Weide, die direkt am Gehweg stand, war bereits hohl und morsch. Auf Fotos ist ein hohler Stamm zu erkennen, der Baum versagte an den Wurzelanläufen.
Zumindest die Kosten für die Entsorgung muss der Baumeigentümer tragen, die Stadt werde die Rechnung an den Eigentümer schicken.

In Berlin-Lichtenberg stürzte ebenfalls ein Baum um, er beschädigte geparkte Autos.

Jeder Baumeigentümer ist dafür verantwortlich, dass von seinen Bäumen keine Gefahr ausgeht. Im Schadensfall muss geklärt werden, ob der Schaden erkennbar gewesen wäre. (→ Baumkontrolle)

via volksfreund.de, swr.de und morgenpost.de