Artikel Projekte

Schalltomographie Fichten für Amtsgericht

Für ein Amtsgericht habe ich mehrere Fichten auf einem Privatgrundstück untersucht. Die Nachbarn forderten eine Entfernung der Bäume, da diese nicht mehr sicher seien.
Äußerlich zeigten die Bäume keine Anzeichen für Schäden in den Stämmen. Durch die Untersuchungen wurden jedoch Fäulen mit Ausmaßen zwischen 50 und 60 Prozent des Stammquerschnittes nachgewiesen.

Alle drei Fichten weisen aufgrund des gleichen Alters, Standortes und Wuchsform ähnliche Schäden in den untersuchten Stammbereichen auf. Bei allen drei Bäumen ist die Bruchsicherheit bei Sturmereignissen, zu denen auch einzelne starke Böen etwa bei Gewittern zählen, eingeschränkt.
Auszug aus Gutachten von Baumsicht

Für das Gericht wurde das Gutachten in mehreren Exemplaren via Onlinedienst gedruckt und gebunden.
In der Gerichtsverhandlung wurde sich schließlich auf eine Entnahme der Fichten und Ersatzpflanzungen geeinigt.