Geräusche beim Vertrocknen

Bäume geben bei akutem Wassermangel Töne im Ultraschallbereich von sich. Beim Abbrechen des Wasserflusses von den Wurzeln zu den Blättern entstehen Geräusche, die mit hochempfindlichen Mikrophonen aufgezeichnet werden können. Neu ist nun, dass dies sogar mit Kameras nachgewiesen und so die Ursache gefunden werden konnte. Durch Trockenheit reißt der Wasserstrang ab und es bilden sich Bläschen [...]

Ein Baum im Weltraum

Ein japanischer Künstler hat einen Baum ins Weltall geschickt. Die 50 Jahre alte Bonsai-Kiefer (Pinus strobus) wurde in einem Metallrahmen mit Kameras unter einem Wetterballon befestigt und flog damit in die Stratosphäre bis in rund 22 Kilometer Höhe. Dabei sind zwar faszinierende Bilder entstanden, jedoch überlebte der Baum die Aktion vermutlich leider nicht (er wurde [...]

Anwohner wollen Bäume weg haben

Die üblichen Gründe wie Verschattung und Schmutz führten Bürger als Argumente gegen Bäume an. Der Gemeinderat stimmte über jeden einzelnen Baum ab: ovb-online.de

Sorge um Blutbuche

Ein Gutachten soll in Burscheid Aufschluss über den Gesundheitszustand einer alten Buche geben: wz-newsline.de

Streit um Lindenallee

In Kelbra wird darüber gestritten, ob eine bereits gekappte Lindenallee erneut geschnitten werden soll: mz-web.de

Hallimaschbefall an Bäumen auf Spielplatz

In Emsdetten müssen mehrere Bäume aufgrund von Hallimaschbefall gefällt werden. Vor knapp zwei Wochen war eine Eiche auf einem Spielplatz umgestürzt, viele Wurzeln waren bereits zersetzt: emsdetten.de

Brettchen aus Sturmholz

Nach dem Sturm Ela im Ruhrgebiet verarbeiten vier Designer das Holz zu Schneidebrettchen. In den Werken sind die Baumart, das Alter und die Koordinaten des ehemaligen Baumes eingraviert. Ein Teil des Erlöses soll Neupflanzungen zu Gute kommen: welt.de

Streit um Ahorn

Im thüringischen Böhlen möchte die Gemeinde einen Baum fällen, ein Anwohner kämpft für den Erhalt: thueringer-allgemeine.de

Pseudomonas in Mecklenburg-Vorpommern und NRW

Die SVZ berichtet über das erstmalige Auftreten von Pseudomonas in Mecklenburg-Vorpommern. Demnach wurden dort 2013 die ersten Fälle nachgewiesen. Auch in Rostock sind Kastanien befallen. Ob schon ganze Alleen betroffen sind, ist nicht eindeutig geklärt: svz.de In NRW kämpft man schon länger mit der Erkankung. So berichtet auch RP Online über sterbende Kastanien.