Feldrechner


mActionCalculateField Wie der Name schon vermuten lässt, ermöglicht der Feldrechner Berechnungen in den Feldern durchzuführen. Bei Flächen kann man sich zum Beispiel deren Größe ausgeben lassen oder bei Bäumen deren Koordinaten. Der Feldrechner ermöglicht auch, das Datum oder einfach einen Text in ein Feld zu schreiben. Damit wird etwa eine Massenbearbeitung von Datensätzen möglich. Die Funktion erreicht man über das Abakus-Symbol.
Um bei mehreren Bäumen einen gleichen Wert in einem bestimmten Feld einzutragen, werden diese zunächst ausgewählt (zum Beispiel über den Filter, in der Attributtabelle oder in der Karte). Anschließend setzen Sie im Feldrechner den Haken bei “Vorhandenes Feld erneuern”, wählen das gewünschte Feld aus und geben links den entsprechenden Ausdruck ein.

Alternativ lässt sich auch ein neues Feld anlegen (“Neues Feld anlegen” ankreuzen). Dazu wird der Ausgabefeldname angegeben und der Ausgabefeldtyp. Optional können Sie “Virtuelles Feld anlegen” wählen. Dieses wird nur im Projekt gespeichert und nicht in der Datenbank angelegt.

Wenn Sie im Ausdruck einen Feldnamen eintragen, können Werte von anderen Feldern übertragen werden.

Wie bei Filter und Abfragen werden auch im Feldrechner Werte in einfachen und Felder in doppelten Anführungszeichen eingegeben. Am besten verwenden Sie die Liste in der Mitte, um Felder oder Werte korrekt auszuwählen.

Wichtig: Durch eine Feldberechnung werden alle vorherigen Werte in den Feldern überschrieben. Der Vorgang kann nur rückgängig gemacht werden, solange Sie nicht speichern.

Beispiele:

Stammdurchmesser in Stammumfang umwandeln"stdm" * pi()
Stammdurchmesser in Stammumfang umwandeln und auf zwei Nachkommastellen rundenround ("stdm" * pi(),2)
Koordinaten in zwei Felder ausgeben$x
$y
Koordinaten in einem Feld ausgeben$x || ', ' || $y
Bäume nummerieren @row_number
Bäume ab bestimmter Zahl nummerieren (ab 101) @row_number + 100
Vorhandene Baumnummern mit Nullen füllen (4) lpad( "baumnummer", 4, 0)
Bäume nummerieren (ab 501) und mit Nullen füllen (5) lpad( @row_number + 500 , 5, 0)
Datum formatieren aus Feld datum_erf (sollte nicht in den vorhandenen Feldern des Baumkataster durchgeführt werden) format_date( "datum_erf", 'dd.MM.yyyy')

Zurück Abfragen und Filter
Weiter Koordinatenbezugssysteme

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.