Das Baumkataster von Baumsicht.

Einfach und flexibel mit QGIS. Hunderte Male täglich im Einsatz. Ohne teure Lizenzkosten.
Jetzt in der überarbeiteten Version 2.1 erhältlich.

 

Wir liefern nicht nur die passende Softwarelösung sondern erstellen auch Ihr Baumkataster mit Erfassung und Kontrolle der Bäume. Infos unter Baumkontrolle.

Das Baumsicht-Baumkataster ist eine Anwendung, mit der digital Bäume erfasst und verwaltet werden können. Die Applikation läuft mit der frei verfügbaren Software QGIS. Somit fallen keine hohen Kosten für Software und Lizenzen und keine laufenden Kosten für Wartung an. Sie haben volle Kontrolle über und kompletten Zugriff auf Ihre Daten, die Anwendung ist einfach an die eigenen Bedürfnisse anpassbar, auf zahlreichen Systemen lauffähig und somit optimal für die Verwaltung und Kontrolle von kleinen und großen Baumbeständen geeignet. Die Daten können in andere GIS-Anwendungen exportiert werden, umgekehrt können andere Geodaten (Luftbilder, Flurstücke, Kanal, Beleuchtung etc.) im Baumkataster angezeigt werden.

Baumkataster

Jeder Baumeigentümer, egal ob öffentlich oder privat, muss seine Bäume regelmäßig kontrollieren, um etwaige Schäden an Dritten zu vermeiden (Verkehrssicherungspflicht). Bei größeren Beständen wird dazu ein Baumkataster angelegt. Früher auf Papier, heute digital. Damit können Kontrollen dokumentiert und ausgewertet werden. Auf dem Markt gibt es hierfür zahlreiche Softwareangebote. Leider oft zu unflexibel und vorallem zu teuer.

QGIS

Das Baumkataster von Baumsicht läuft mit dem kostenlosen Opensource-Programm QGIS. QGIS hat sich in den letzten Jahren zu einem vollständigen geografischen Informationssystem (GIS) entwickelt, vor dem sich mittlerweile die teure Konkurrenz fürchtet. In vielen Punkten ist QGIS sogar um einiges besser als die kommerziellen Systeme. Infos und Download: qgis.org

Für Dienstleister und Baumeigentümer

Als Baumpfleger und Baumkontrolleur brauchen Sie ein Baumkataster, dass Sie bei jedem Kunden einsetzen können. Egal ob es fünf Bäume in einem Garten sind oder Zehntausend in einer Stadt. Teure Lizenzkosten können Sie sich und somit auch Ihren Kunden ersparen. Baumeigentümer wie Städte und Gemeinden müssen sich um laufende Kosten keine Gedanken machen.

Offen

Luftbilder als Tiff, Straßen als DXF und Grünflächen als Shape. Geodaten werden in verschiedenen Formaten ausgetauscht. QGIS kann diese importieren, Sie können damit arbeiten und Ihre Baumdaten dem Auftraggeber wieder im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Für ArcGIS, Mapinfo, als Exceltabelle oder als PDF. Natürlich kann das Baumkataster auch einfach auf anderen Rechnern angezeigt werden.

Volle Kontrolle

Ihre Daten gehören Ihnen. Sie haben kompletten Zugriff und können damit machen was Sie wollen. Klingt selbstverständlich, ist aber bei vielen Baumkatastern nicht möglich. Und die Datenbank mit den Bäumen können Sie ganz einfach wie jede andere Datei sichern oder teilen.

Im Kataster sehen Sie auf einen Blick, welche Bäume aktuell zu kontrollieren sind – aufwändige Verwaltung gehört somit der Vergangenheit an.

Karte

Ohne eine Karte ist ein Baumkataster kein Baumkataster. Schließlich wollen Sie wissen, wo die Bäume stehen und Sie vor Ort finden. Dank Google Maps, Bing Maps oder OpenStreetMap als Hintergrundkarte kein Problem. Und hochauflösende Luftbilder können Sie auch ganz einfach hinzu laden.

Fehlerfrei

Baumhöhe vergessen, Maßnahme angegeben aber keine Dringlichkeit ausgewählt – kann passieren. Dumm nur, wenn man es erst hinterher im Büro merkt und der Baum 200 Kilometer weit weg ist. Das Baumkataster zeigt Ihnen deshalb solche Fehler vor Ort an, damit Sie diese schnell korrigieren können.

Auswerten

Nach der Baumkontrolle können Sie die Daten bequem auswerten. Wo stehen Bäume, die gepflegt werden müssen, wie viele Fällungen gibt es und welche Bäume sind als Habitatbäume besonders geschützt? Die Auswertungen bekommen Sie als Liste und direkt in der Karte angezeigt. Ebenso können Sie die gewünschten Bäume als Bericht ausgeben – natürlich voll anpassbar.

Mobile Erfassung

Digitales Baumkataster von Baumsicht auf einem Android-Smartphone mit QField

Erfassen Sie Bäume mobil und bequem vor Ort per Tablet oder Smartphone-App (mit QField) und verwalten Sie anschließend die Daten im Büro.

Mehrbenutzerzugriff, Online-/Offlinefunktionalität und eine zentrale Datenbank sind optional möglich (es können zusätzliche Kosten für Einrichtung, Hosting usw. entstehen).

Funktionen in der Übersicht

  • anpassbare Eingabeformulare für Verwaltung, Ersterfassung, Regelkontrolle und Baumpflege
  • Eingabeformular nach FLL (Baumkontrollrichtlinie, ZTV-Baumpflege)
  • Abfragen/Filterfunktion (z.B. alle zu pflegenden Bäume)
  • Berichtsfunktion (anpassbar; Baumdatenblatt, Listen, Pläne)
  • zeitlich gesteuerte Anzeige der zu kontrollierenden Bäumen
  • Plausibilitätskontrolle/Fehleranalyse
  • Im- und Exportmöglichkeiten in zahlreichen Formaten
  • Archiv/Historie
  • volle GIS-Funktionalität

Fragen

Stellen Sie Ihre Fragen einfach im neuen Support-Forum. Dort werden auch die häufigsten Fragen beantwortet.

Auch nach dem Kauf erhalten Sie natürlich Support und Antworten auf Ihre Fragen. Kurze Fragen per Mail und Telefon werden kostenlos beantwortet, längerer Support ist kostenpflichtig (89 Euro pro Stunde inkl. MwSt.)

Kaufen

Einfach online bestellen, bequem mit PayPal oder per Vorkasse bezahlen und downloaden – im Onlineshop von Baumsicht.

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Wenn Sie mit dem Baumkataster nicht zufrieden sind und innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf zu einem teureren Konkurrenzprodukt wechseln, erhalten Sie gegen Nachweis (Rechnung) den vollen Kaufpreis zurück.

Bei Zweifeln behalten wir uns eine Verweigerung der Rückzahlung ohne Angabe von Gründen vor.

Dokumentation

Die Dokumentation finden Sie unter baumsicht.de/dokumentation-baumkataster. Für Kunden stehen zudem noch Videotutorials zur Verfügung.

Geschichte

Durch Unflexibilität und hohe Kosten bei anderen Baumkatasterlösungen entstand mit der Gründung von Baumsicht das Baumkataster, welches seit 2014 verkauft wird und sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und verbessert hat. Auch das ist bei vielen anderen nicht selbstverständlich.

2.0.005.01.2015Dokumentation von Pflegemaßnahmen
Verbesserung bei waldartigen/flächigen Beständen
Hinzufügen von Fotos
Archiv für Kontrollgänge und Pflege
angepasste Eingabeformulare
kleinere Neuerungen und Verbesserungen
.........
2.0.710.06.2016Kleinigkeiten verbessert und korrigiert
2.1.003.01.2017Neue Datenbank, Verbesserungen und Überarbeitungen
Schlagen  Sie  bearbeiten