1. Herunterladen
Laden Sie sich QGIS unter qgis.org/de/site/forusers/download.html und das Baumkataster in Ihrem Kundenkonto unter baumsicht.de/mein-konto/downloads herunter.
2. Installieren und Entpacken
Installieren Sie QGIS mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei (QGIS-OSGeo4W-3.*Setup-x86*.exe) und Entpacken Sie den ZIP-Ordner baumkataster3.zip mit einem Rechtsklick und dann auf Alle Extrahieren…
3. Starten
Öffnen Sie den entpackten Ordner baumkataster 3 und starten Sie mit einem Doppelklick auf projekt.qgs das Baumkataster.
4. Gebiet auswählen
Mit der Lupe  können Sie einen Rahmen in der Karte aufziehen und diesen Bereich vergrößern. Mit der Hand  können Sie die Karte verschieben. Speichern Sie anschließend das Projekt mit einem Klick auf die Diskette .
5. Bäume hinzufügen
Klicken Sie links im Layerfenster auf die Überschrift Bäume und aktivieren Sie anschließend den Bearbeitungsmodus mit einem Klick auf den Stift . Über Punktobjekt hinzufügen  wird der Mauszeiger in der Karte zum Fadenkreuz . Mit einem Klick können Sie einen oder mehrere Bäume hinzufügen. Speichern Sie dann die Positionen mit einem Klick auf Layeränderungen speichern .
6. Daten eingeben und Kontrollgang durchführen
Klicken Sie nun auf Objekte abfragen  und anschließend auf einen Baum. Es öffnet sich das Eingabeformular. Geben Sie dort alle gewünschten Daten ein. Pflichtfelder sind in rot markiert. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Kontrolle, dort auf den Stift  und dann auf Kindobjekt hinzufügen . Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Schäden und Maßnahmen angeben können. Beenden Sie die Baumkontrolle mit einem Klick auf den Button OK. Anschließend speichern Sie die Daten mit einem Klick auf Kindlayeränderungen speichern . Schließen Sie das Fenster mit OK und klicken Sie oben in der Menüleiste ebenfalls auf Layeränderungen speichern , um die Grunddaten des Baumes zu speichern. Wiederholen Sie diese Schritte für alle weiteren Bäume. Bei einer Folgekontrolle sind nur die Eingaben unter Kontrolle notwendig.
7. Exportieren
Für den Export gibt es mehrere Möglichkeiten.
7.1 Liste
Öffnen Sie oben in der Menüleiste die Attributtabelle , markieren Sie alle  oder nur bestimmte Einträge, kopieren Sie die Daten und fügen Sie diese in Excel oder Calc ein.
7.2 Bericht
Gehen Sie im Menü auf Projekt → Layouts → Baumdatenblatt1. Im sich nun öffnenden Layout aktivieren Sie die Atlas-Vorschau  (oder im Menü über Atlas → Atlas-Vorschau anzeigen) und exportieren Sie anschließend als PDF  (oder im Menü über Atlas → Atlas als PDF exportieren…).
7.3 Geodaten
Gehen Sie mit Rechtsklick auf die Überschrift Bäume im Layerfenster in das Kontextmenü und dort auf Exportieren → Objekt speichern als… und wählen Sie dort Format, Dateiname und ggf. Koordinatenbezugssystem aus.