Speichern

speichern

Wichtig: Änderungen im Layer und somit in der Datenbank müssen gesondert gespeichert werden. Klicken Sie dazu einfach auf das Diskettensymbol neben dem Stift (“Layeränderungen speichern”).

Alternativ oder zusätzlich können Sie auch über Aktuelle Änderungen → Alle Layer speichern alle offenen Änderungen sichern.

Das andere Diskettensymbol  speichert das Projekt (auch das sollten Sie bei Änderungen regelmäßig tun), jedoch nicht die geänderten Daten. Klicken Sie nach der Bearbeitung und dem Speichern den Stift erneut an, um den Editiermodus zu beenden und so versehentliche Änderungen zu vermeiden.

Wichtig: Um Fehler in den Daten zu vermeiden, setzen Sie bitte immer zunächst die Bäume in die Karte, speichern dann die Layeränderungen (nicht das Projekt) und geben erst dann die Daten ein. (Positionieren, Speichern, Daten eingeben, Speichern.)

Nichts ist ärgerlicher als ein Verlust von Daten. Speichern Sie bitte regelmäßig (Änderungen) in der Datenbank und sichern Sie alle Ihre Daten (nicht nur das Baumkataster). Wir empfehlen für die einfache Sicherung und Synchronisation Nextcloud.

Mit dem Plugin autoSaver können alle Daten in festgelegten Intervallen automatisch gespeichert werden.

Das Plugin Backup Layer erzeugt schnell ein Zip-Archiv der aktuellen Datenbank.

Zurück Attributtabelle
Weiter Waldartige/flächige Baumbestände

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.