Nachrichten

Fällungen wegen Hornissenglasflügler

An der A9 bei Bayreuth werden zahlreichen Pappeln gefällt. Die Bäume sind von den Larven des Hornissenglasflüglers befallen und drohen umzustürzen. Die Eiablage des Falters, der optisch einer Hornisse ähnelt, erfolgt am Stammfuß. Die Raupen fressen sich ins Holz vor, so dass es durch die Gänge zum Absterben von jungen Bäumen kommen kann. Zudem erhöht sich die Bruchgefahr, weshalb an der Autobahn vor ein paar Wochen ein Baum umgestürzt sei. Nun soll fast jeder zweite Baum der fast 500 Pappeln gefällt werden.

via Nordbayerischer Kurier

weitere Infos bei Arbofux